Offener Berliner Vereins Cup (OBVC): Zwischenstand nach der 1. Runde

Am 10./11. Januar 2015 fand die 1. von 3 Runden des Offenen Berliner Vereins Cups statt, dem neuen Dach für die Aufstiegsturniere zwischen Januar und April eines Jahres – verbunden mit Preisen in Form von Einkaufsgutscheinen für die besten Vereine am Ende der Turnierserie in sechs verschiedenen Kategorien. Alle Turnierergebnisse liegen mittlerweile vor, sind bei den Spieler_innen unter tt-live erfasst und stehen auf der Ergebnisseite der Jugend zur Verfügung (A-Schüler dort ab morgen). Hier nun ein Rückblick und der Zwischenstand nach dem 1. Wochenende.

Rückblick
Insgesamt haben Spieler_innen aus 29 Berliner, einem sächsischen und einem brandenburgischen Verein teilgenommen. Die Gesamtteilnehmerzahl blieb überschaubar, im weiblichen Bereich extrem klein. Da ist auf jedem Fall noch Luft nach oben. Einzelne Vereine haben dabei erkennbar ihre Spieler auf eine Altersklasse konzentriert und dort viele Punkte geholt, z.B. SC Eintracht Berlin mit 44 Punkten nur in der 4. Klasse Jungen – bei anderen Vereinen war erkennbar, dass es hier den Spielern überlassen blieb, wo sie hingingen bzw. deutlich mehr Spieler ansonsten sehr aktiv sind. Insgesamt konnte in den meisten Turnierklassen aber so gespielt werden, dass schon in der Vorrunde teils mit 6er-Gruppen und entsprechend vielen Spielen für die Teilnehmer gespielt werden konnte. Die beiden auswärtigen Spieler konnten genau in die richtige Klasse (2. Klasse B-Schüler) gelenkt werden, in der sie eine knapp ausgeglichene Bilanz erspielten.

Zwischenstand
In der Gesamtwertung über alle Altersklassen im männlichen und weiblichen Bereich hinweg führt der Köpenicker SV Ajax, dessen Spielerinnen und Spieler exakt 100 Punkte sammelten. Der SC Charlottenburg folgt mit 75 Punkten, auf Platz 3 liegt die SG Bergmann Borsig mit 62 Punkten.

Nun zu den Einzelbereichen:
Im weiblichen Bereich hat der TTC Lok Pankow (21 Punkte) seinen Heimvorteil genutzt und liegt vor Borussia Spandau (20 P.) und Rudow 88 (18 P.).
Bei den Jungen führt der Köpenicker SV Ajax (47 P.), vor SC Eintracht Berlin (44 P.) sowie punktgleich Hertha BSC und SC Charlottenburg (je 26 P.).
Bei den A-Schülern führt die SG Bergmann Borsig (33 P.) vor ASV Berlin (31 P.) und SC Charlottenburg (29 P.).
Bei den B-Schülern schliesslich führt der TTV Springpfuhl (39 P.) vor dem Köpenicker SV Ajax (29 P.) und Hertha BSC (27 P.).

In den einzelnen Altersklassen wie auch in der Gesmatwertung folgen dann eine Reihe Vereine mit durchaus geringem Abstand zum Siegerpodest. Da wird noch eine Menge Bewegung sein, zumal mit mehr Teilnehmern auch mehr Punkte verteilt werden.

Eine tabellarische Übersicht des Standes nach der 1. Runde findet sich hier.

Am 21./22. Februar folgt die 2. Runde. Die weiblichen Klassen spielen erneut in Pankow, die Jungen hat freundlicher Weise der Köpenicker SV Ajax übernommen, die A-Schüler treffen sich beim TuS Hohenschönhausen und die B-Schüler beim TSV Rudow. Zu den Ausschreibungen.

Zu allgemeine Informationen zum OBVC.

 

FacebookTwitterGoogle+Share